Tennis

Trainingszeiten:

Das Training für die Erwachsenen findet nach Absprache statt. Die Trainingszeiten der Kinder und Jugendlichen sowie die Gruppeneinteilung befinden sich am schwarzen Brett im Sportheim. Die Ergebnisse aller Mannschaften sowie die Tabellenstände könne Sie unter www.ntv-tennis.de erfahren.

 

2 Tennismannschaften des TSV Denstorf feiern Aufstieg

Die beiden ranghöchsten Tennismannschaften des TSV Denstorf sorgten in der abgelaufenen Sommersaison für Furore: beiden gelang die Staffelmeisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse.

Die Damen 40 traten als Absteiger in der Verbandsliga an mit dem Ziel, zunächst einmal den Klassenerhalt zu schaffen. Und dieses Vorhaben gelang nicht nur souverän, sondern wurde bei Weitem übertroffen. Nur einen Punkt musste das Team um Mannschaftsführerin Nicole Haertle abgeben. Mit 9:1 Punkten hatte die Mannschaft letztendlich drei Punkte Vorsprung vor den Nächstplatzierten und wird damit in der kommenden Saison wieder in der Landesliga antreten.

Zum siegreichen Team gehören (v.l.n.r.): Annette Schiefer, Doris Winkelfoß, Nicole Haertle, Andrea Werner, Sabine Bartho und Christina Rieks.

Verlustpunktfrei blieben die Herren 50 in der Verbandsklasse. In den sechs siegreichen Partien gab die Mannschaft um Jens Eilhardt zudem lediglich 8 Matches ab. Und Sportwart Volker Eschenbrücher, selbst Bestandteil des Erfolgsteams, erklärte, dass man nach dem Wechsel von den Herren 40 in die 50 mit diesem Erfolg sofort den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft hat. Dabei wurde auch noch der berufsbedingte Ausfall der etatmäßigen Nummer 1, Lutz Neubauer, durch guten Teamgeist kompensiert.

Zur erfolgreichen Mannschaft gehören (v.l.n.r.): Ingo Eilhardt, Michael Krückeberg-Saathoff, Jens Eilhardt, Heiko Engel, Volker Eschenbrücher und Stefan Clavey. Es fehlt Mark Günther.