Tennis Herren verpassen Aufstieg

2. Platz in der Wintersaison in der Bezirksklasse

Die Herrenmannschaft des TSV Denstorf ist erfolgreich in die Wintersaison in der Bezirksklasse gestartet. Im ersten Spiel gab es einen 4:2-Erfolg gegen den TC Schwülper, es folgte ein glatter 6:0-Erfolg gegen den TSV Salzgitter. Danach folgte eine äußerst unglücklich und knappe 2:4-Niederlage gegen den VfL Westercelle. Im letzten Punktspiel holte die Mannschaft gegen den Aufsteiger SV Meinersen/Ahnsen/Päsen immerhin noch einen Punkt.

Zum aktuellen Team gehören (v.l.n.r.) Simon Peeck (Mannschaftsführer), Gerrit Willkner, Tim Grigoleit, Linus Trauberg, Rene Wöhler und Valentin Franke.

Herren 30 schaffen Aufstieg in die Bezirksklasse

Wintersaison unbesiegt überstanden

Ungeschlagen haben die Herren 30 des TSV Denstorf die Punktrunde des Winters 21/22 überstanden. So wurden in der Regionsliga Siege gegen SV Gr. Oesingen II (6:0), TSV Ehmen (6:0) und den Braunschweiger HTC II (4:2) errungen. Im letzten Spiel reichte ein 3:3 gegen TSG Mörse IV um den Staffdelsieg und damit den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt zu machen.

Zum erfolgreichen Team gehören (v.l.n.r.) Philipp Bako, Matthias Stemmler, Markus Heuck, Matthias Rodeck, Philipp Weber und Jan Perduns. Auf dem Foto fehlen Felix Thiemann, Michael Königsbauer und Michael Jansen.

Herren 50 schafft Klassenerhalt

3. Platz in der Verbandsliga im Sommer 2021

Die ranghöchste Mannschaft der Tennisabteilung des TSV Denstorf, die Herren 50, hat in ihrer Staffel der Verbandsliga in der Sommersaison 2021 den 3.Platz belegt und damit den Klassenerhalt ziemlich souverän geschafft.

Die Mannschaft erzielte dabei 5:3 Punkte und holte 16:8 Matchpunkte.

Zum erfolgreichen Team gehören (v.l.) Heiko Engel, Michael Krückeberg-Saathoff, Volker Eschenrücher, Jens Eilhardt, Stefan Clavey, Mark Günther und Ingo Eilhardt.